Die Eigenössichen-, Kantonal- und Kreisturnfeste

 

Die Geschichte der eidgenössischen Turnfeste wurde letztes Jahr an der WEGA eindrücklich ausgestellt. Die Männerriege nahm an vielen dieser Feste teil, wobei die Teilnahme vor dem Rang kam. Früher wie heute noch sind die Teilnahme an einem Eidgenössischen oder Kantonalen Höhepunkte des Vereinsjahrs.

Mit 21 Mann beteiligte man sich 1914 am Kantonal Turnfest in Frauenfeld. 1921 nahm man am Kantonalen in Arbon teil. Im Bericht heisst es. „ Hoffentlich führt man an den kommenden Turnfesten uns nicht mehr zum Gaudi des Publikums auf dem eingerahmten Festplatz herum. Fort mit dem Theater wie es in Arbon gespielt wurde.“

 

 

Kantonalturnfeste

Insgesamt beteiligten sich die Männerriegler an 5 Kantonal Turnfesten in Weinfelden.

Massgeblich beteiligt waren sie an der Organisation des Kantonal Turnfestes von 1981. Sie stellten mit Walter Mästinger den OK-Präsidenten. Weitere OK-Mitglieder aus der Riege waren Max Keller, Heinz Schadegg und Fredi Gisin. Im 2006 stiegt das nächste Kantonalturnfest in Weinfelden über die Bühne. Ueber 4500 Turnerinnen und Turner nahmen auf der Güttingersreuti teil.  Mit Peter Jünger als OK-Präsident und vielen weiteren Mitglieder stellte auch hier die Männerriege Ihren Mann. Stolz sind wir, dass für das Kantonale Turnfest 2006 alle fünf turnenden Vereine Weinfeldens – die grosse Turnerfamilie Weinfeldens – als Organisator zusammenstanden.

 

Weitere Anlässe

 

Eidgenössisches Turnfest Biel 2013

 

 

 

Bericht über die Jahresversammlung Januar 1999

 

Bilder aus früheren Jahren

 

von Bruno Lutz